Hartinger Consulting
de en

10

Die Legende des Bolo Rei

PORTUGAL, LIVE CONTENT

Das ist die Legende des „Bolo Rei“. Diese traditionelle Weihnachtstorte ist wohl das bekannteste portugiesische Weihnachtsgebäck, das auf eine hundertjährige Tradition auf unserer Weihnachtstafel zurückblicken kann und eine erstaunliche Geschichte hinter sich hat.

Es war einmal vor langer, langer Zeit, in einem weit entfernten Königreich, da lebten drei weise Männer, die die Sterne und den Himmel beobachteten und studierten. Diese drei Weisen wurden Caspar, Melchior und Balthasar genannt. Eines Nachts, als sie den Sternenhimmel betrachteten, sahen sie einen neuen Stern. Einen Stern, der heller leuchtete als alle anderen und der über den Himmel wanderte. Sie erkannten in ihm das Zeichen, dass Gottes Sohn geboren wurde, und beschlossen, dem Stern durch die Nacht zu folgen.Sie nahmen drei Geschenke mit auf ihre Reise, die sie dem neugeborenen Messias bringen wollten: Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Als sie in der Stadt Bethlehem ankamen und sich zu dem Stall begaben, in dem das Jesuskind lag, entbrannte plötzlich ein Streit zwischen den drei Weisen: Wer von ihnen durfte als Erster vor den Messias treten, um ihm sein Geschenk zu überreichen? Ein Handwerker, der vorüberkam, hörte die Diskussion und erbot sich ihnen bei ihrem Problem zu helfen. Er wüsste eine Lösung, mit der alle gleichermaßen zufrieden sein würden. Der Handwerker bat seine Frau, die in diesem Dorf Bäckerin war, einen Kuchen zu backen und in dem Kuchenteig eine Bohne zu verstecken.

Doch seine Frau hatte gehört, dass die Geschenke für den Sohn Gottes waren. Darum kreierte sie einen Kuchen, der die drei Geschenke der Weisen darstellen sollte. So entstand ein Kunstwerk aus goldenem Teig, verschiedenen kandierten Früchten, die die Myhrre symbolisierten und überzogen mit Staubzucker, der für den Weihrauch stand. Nachdem der Kuchen fertig gebacken war, wurde er in drei gleiche Teile geteilt, und der Weise, der das Glück hatte, die Bohne in seinem Kuchenstück zu finden, würde derjenige sein, der sein Geschenk als Erster darreichen durfte.

Es war ein Kuchen, der in die Geschichte einging. Und er ist fest mit Weihnachten verbunden. Heutzutage muss derjenige, der die Bohne findet, den „Bolo Rei“ im nächsten Jahr kaufen. So lebt die Tradition weiter.

 

Dieser Beitrag kommt von der CommUnity International Partner-Agentur:

LIVE CONTENT

Portugal, Lissabon
www.livecontent.pt

Die Reise
zu Weihnachten
als Buch
bestellen

Diese Weihnachtreise gibt es nun auch als gebundene Ausgabe zum Nachlesen. Mit wunderschönen Illustrationen und allen Geschichten aus unserem Adventkalender.

Perfekt zum Verschenken und selbst beschenken. Und vielleicht ist unsere Weihnachtsreise ja der Beginn einer wundervollen Familientradition, bei der man Jahr für Jahr zusammenkommt, um an gemütlichen Adventabenden oder unter dem Christbaum daraus vorzulesen, und so dem schönsten Fest immer wieder aufs Neue mit offenem Herzen begegnet. Jetzt ganz einfach bestellen und wir schicken sie auf den Weg zu Ihnen nach Hause.

Die Reise
zu Weihnachten
als Buch
bestellen


    Back to Top