Hartinger Consulting

Weingut Gross

Markenprofilierung
auf „steirisch“

Website-Weingut-Gross-Startseite-Screen-Hartinger-Consulting-Best-Before
Website-Weingut-Gross-info-Programmierung-LoremIpsum-Hartinger Consulting

Unter Weinkennern zählt das Weingut Gross dank seiner Individualität seit Jahren zu den renommierten Adressen der Steiermark. Der von uns entwickelte neue Webauftritt beweist aber zweierlei: Erstens steckt auch in einer erfolgreichen und etablierten Marke noch einiges an Innovationspotenzial. Und zweitens führen die richtigen kommunikativen Mittel zum wirtschaftlichen Erfolg, ohne sich neu erfinden zu müssen.

Website-Weingut-Gross-Tablet
Website-Weingut-Gross-Usability-Devices-Hartinger-Consulting

Weiterentwicklungen im Weingut Gross folgten immer schon den betriebsinternen Markengrundsätzen. Die Marke gibt sich edel, zurückhaltend, qualitätsvoll und elegant. Sie lässt sowohl in den Kommunikationsmitteln als auch im Produktdesign nobles Understatement spüren. Auch die Atmosphäre am Weingut und die Familie präsentieren sich in diesem Sinne: Unaufgeregt, offen und ehrlich, mit einem hohen Qualitätsanspruch.

 

Aufbauend auf der bestehenden Markenidentität des Weingut Gross entwickelte Hartinger Consulting einen neuen Webauftritt. Kommunikatives Ziel war es, die Marke „Gross“ präsenter bzw. bekannter zu machen. Darüber hinaus sollte die Webseite den Verkauf dabei unterstützen, den Flaschenabsatz der Jacobi-Serie – dem Kernprodukt des Weinguts – zu erhöhen.

Markenauftritt: Keine sprunghaften Veränderungen
Die große Herausforderung lag darin, den traditionellen Touch der Marke in ein zeitgemäßes digitales Erscheinungsbild zu transferieren. Der Onlineauftritt der Marke musste dabei aber der klassischen Markenkommunikation von Gross folgen, um authentisch zu bleiben. Die Aufgabe war es also, Altes und Neues ansprechend miteinander zu verbinden.

In funktioneller Hinsicht sollte die neue Website zum einen die kommunikativen Touchpoints mit den bestehenden Kunden intensivieren. Zum anderen sollte eine klassische Pull-Strategie Aufmerksamkeit bei Neukunden wecken. Um eine glaubhafte Markenpräsenz zu gewährleisten, gilt es hier aber Kompetenz vor Marktschreierei zu stellen. Also übertrugen wir die Verkaufsgespräche, genauso wie sie am Weingut stattfinden, in die digitale Welt.

 

Gutes Design – Gute Usability
Die neue Website beweist, dass ästhetisches Webdesign nicht zwingend auf Kosten der Usability gehen muss. Ein klarer Seitenaufbau, eindeutige Überschriften und eine einfache Menüstruktur lotsen die User im Sinne der Customer Journey sowohl mobil als auch in der Desktop-Version durch die digitale „Erlebniswelt“ von Gross. Diese beeindruckt mit stimmungsvollen Bilder, liefert aber auch nützliche Inhalte mit SEO-Relevanz. Der fließende Übergang zwischen Content und Shop entspricht voll und ganz dem Beratungs- und Weinerlebnis am Weingut und zahlt auf das Multichannel-Erlebnis ein.

Website-Weingut-Gross-Struktur-Navigation-Hartinger-Consulting
Website-Weingut-Gross-Tablet-Jakobi-Hartinger-Consulting

Jakobi: „Lead zieht“
Die neue Onlinepräsenz schenkt der „Jacobi-Serie“ mit einem eigenen Menüpunkt mehr Beachtung. Die Gewichtung hat nachweislich positive Effekte auf die Bekanntheit sowie den Flaschenverkauf von Jakob, stärkt aber auch die Awareness des gesamten Webauftritts des Weinguts.

 

Erste Erfolgsbilanz
Bereits nach wenigen Wochen zeigte die Webanalyse erste Erfolge: Hatte die Seite früher kaum neue Zugriffe zu verzeichnen, so hat sich das Verhältnis zwischen Stamm- und Neukunden nunmehr harmonisiert. Die Erstbesuche stiegen deutlich. Auch die durchschnittliche Verweildauer erhöhte sich. Die Seite ist um 500 % sichtbarer geworden. Der Grund liegt an der gestiegenen Anzahl relevanter Suchbegriffe, die in die Seite integriert wurden. Dadurch sind mehr Seiten im Google-Index zu finden sind.

 

Im Zeitalter der Digitalisierung muss eine integrierte Kommunikationsstrategie in jedem Fall einen zeitgemäßen Web-Auftritt beinhalten, um Informationen möglichst breit zu streuen und damit die Marke zu formen bzw. zu stärken. Falls auch Sie die Potenziale des Digital Brandings für die Markenprofilierung nutzen möchten, stehen wir Ihnen mit unserem Know-how gerne zur Verfügung.

Weitere Artikel
Back to Top