Hartinger Consulting
de en
Blog Category

33-JAHR-JUBILÄUM

Blog Category
1. September 2016
K. Hengsberger
hartinger-consulting-33-jahre

Das beste Alter für eine starke Agentur

In aller Ruhe begeht Hartinger Consulting in diesen Tagen einen unrunden Geburtstag. Mit 1. September blickt man auf nicht weniger als 33 überaus erfolgreiche Jahre zurück. Auf eine Zeit, in der die Agentur zu einer der erfahrensten und kreativsten des Landes wuchs.
Die Entscheidung, Hartinger Consulting zu gründen, traf man quasi übers Wochenende. Binnen drei Wochen waren Johanna und Sepp Hartinger damals startklar, um das Abenteuer Unternehmen anzugehen.
Von Anbeginn zählte die Vision, nicht einfach nur eine Agentur, sondern stets Vorreiter der Branche zu sein. In vielen Bereichen konnten so über die Jahrzehnte schöne Meilensteine gesetzt werden, die bis heute nichts an Attraktivität eingebüßt haben. So war Hartinger Consulting der Geburtshelfer für den „Green Panther“, mit dem steirische Werbung erstmals 1988 sichtbar gemacht wurde.

Beste Marken
Markenentwicklungen wie etwa die steirische Mineralwassermarke „Minaris“, das steirische Jungwein-Konzept „Junker“ oder das Brotkonzept „Gutes aus der Region“ für den Discounter Hofer sind bis heute überaus erfolgreiche Beispiele der Arbeit von Hartinger Consulting.

Pionier für Internationalität
Obwohl die Agentur ihren Sitz im idyllischen Kaindorf bei Leibnitz in der Südsteiermark hat, war man nie provinziell.
So ist die Gründung der Europäischen Vereinigung der politischen Berater, EAPC, ebenso eine Initiative von Hartinger Consulting wie das internationale Agenturnetzwerk „dialogue*international“, dem Hartinger Consulting seit 2001 angehört. Die Südsteirer sind übrigens die einzige Agentur steiermarkweit, die in ein internationales, eigentümergeführtes Netzwerk eingebunden ist.

Kreativität auf höchstem Niveau
Sich national und international mit anderen zu messen, war und ist für Hartinger Consulting ein ganz entscheidendes Element zur Leistungssteigerung. So begann man schon sehr frühzeitig sich an internationalen Kreativ-Bewerben zu beteiligen. Heute führt Hartinger Consulting nicht nur überlegen das Allzeit-Ranking des „Green Panthers“ an. Heute blickt Hartinger Consulting auf großartige Erfolge etwa bei den New York Festivals, den Clio Awards, den Cresta Awards oder bei den Summit Awards zurück. Jahr für Jahr wächst die Zahl der gewonnenen Kreativ-Preise. Einer der besonderen Erfolge war dabei auch der Gewinn des Deutschen Preises für Onlinekommunikation 2015, wo sich Hartinger Consulting gegen BASF und Advocard durchsetzte.

Großartige Kunden
Und noch eines macht das heute 20-köpfige Team von Hartinger Consulting besonders stolz: Langjährige, großartige Kunden. So arbeitet man seit über zehn Jahren mit viel Engagement für Kastner & Öhler und Gigasport oder bereits seit 1991 für die Leibnitzer Innenstadtgemeinschaft. Cristallo, die Fachhochschule Campus 02, MED CAMPUS Graz, Kamper Handwerk, Hofer, Möstls Sauerkraut, Hollister und viele weitere mehr, sind weitere erfolgreiche Unternehmen, für die Hartinger Consulting Kommunikationskonzepte entwickeln und umsetzen darf.

Kompetentes Team
„All das macht die ersten 33 Jahre zu einer überaus positiven Epoche, die zum einen stolz macht, zum anderen aber auch verpflichtet. Aus diesem Grunde investieren wir insbesondere in unser Team, um die Kompetenz und Kreativität weiter zu steigern. Um unserer Verantwortung gegenüber unseren Kunden vollauf gerecht zu werden, kooperieren wir zudem mit Spezialisten, um für jede Aufgabe ein optimales Ergebnis zu erzielen. Mit dieser Struktur sind wir für die Zukunft gerüstet und bereit, uns jedem Wettbewerb zu stellen“, ist man bei Hartinger Consulting überzeugt.

Next Generation
33 Jahre Hartinger Consulting bedeutet im Speziellen für Sepp Hartinger, ein halbes Leben in der Agentur. Der heute 66-jährige führt Hartinger Consulting aber längst nicht mehr alleine. Seit nahezu 20 Jahren arbeitet Tochter Susanne intensiv im Unternehmen mit und übernahm 2013 auch die Geschäftsführung des Unternehmens. Mit Frank Wonisch als Prokuristen und einem starken Führungsteam, ist man auch in dieser Hinsicht für das Morgen gerüstet und bestens motiviert, die erreichte Spitzenposition im Markt weiter zu festigen und auszubauen. In Zeiten wie diesen, ist das keine Selbstverständlichkeit. „Wir gehen positiv in die Zukunft. Für weitere 33 Jahre und mehr“, so das Team. „Happy Birthday!“

33 Jahre Hartinger Consulting im Zeitraffer

1. September 1983
Gründung der Agentur als 2-Personen-Unternehmen mit Sepp und Johanna Hartinger.
Bald erfolgte Verstärkung mit einer Assistentin und einem Kreativen.

1984
Das Großhandelsunternehmen Hausmann ist einer der ersten großen Kunden von Hartinger Consulting.

1985
Peterquelle nimmt die Dienste von Hartinger Consulting in Anspruch. Gemeinsam wird die neue Mineralwassermarke „Minaris“ entwickelt.

1986
Um noch leistungsfähiger zu sein, gründet Hartinger Consulting in Graz das Satz-Studio „Typeservice“, bei dem Kastner & Öhler sowie Modenmüller zu den ersten Kunden zählen. Mit dem Forstmaschinenhersteller Posch beginnt eine Zusammenarbeit, die 30 Jahre hält.

1987
Hartinger Consulting setzt neue Impulse zum steirischen Tourismus und erfindet dafür die Präsentation Steirischer Wein, Hobbykünstlermarkt und das Erntedankfest, aus dessen Einnahmen die Tourismusarbeit finanziert wird.

1988
Mit dem damaligen Radiosender „Radio Maribor International“ beginnt eine intensive Zusammenarbeit in programmtechnischer und werblicher Hinsicht, die bis zur Einführung von privaten Radiosendern in Österreich 1994 dauert. Im selben Jahr hebt Hartinger Consulting den „Green Panther“, den steirischen Werbepreis aus der Taufe.

1989
Hartinger Consulting bezieht das neue Agenturgebäude in der Wüstenrotstraße in Leibnitz/Kaindorf mit 400 m2 Arbeitsfläche.
Die Agentur zählt zu diesem Zeitpunkt 12 Mitarbeiter.

1990
Mit dem Shoppingcenter West, IKEA Graz und der Landeskrankenanstalt Steiermark kamen neue große Aufgaben hinzu.

1991
Mit der Innenstadt-Werbegemeinschaft Leibnitz beginnt eine intensive Zusammenarbeit, die bis heute andauert.

1992
Das portugiesische Tourismuszentrum und die steirische Wirtschaftsförderung werden neue Kunden von Hartinger Consulting.

1993
Hartinger Consulting organisiert für die Fachgruppe das Europa-Forum.

1994
Die Marktgemeinschaft Steirischer Wein wird Kunde von Hartinger Consulting. Gemeinsam werden die „Tage der offenen Kellertür“ und die Jungweinmarke „Junker“ konzipiert, Projekte, die bis heute nichts an Attraktivität verloren haben.

1995
In New York gelingt Hartinger Consulting der bislang größte Kreativ-Erfolg. Für eine Holzverpackung für Wurst gibt es den „Golden Merit“.

1996
Hartinger Consulting gründet gemeinsam mit Freunden aus Frankreich, Deutschland, Schweden, Niederlande, Ungarn und der Türkei die EAPC, die Europäische Vereinigung der politischen Berater. Sepp Hartinger wird deren erster Präsident.

1997
Mit dem Weltcup im Stadtorientierungslauf, bei dem Hartinger Consulting für das Marketing verantwortlich zeichnet, beginnt ein neues Abenteuer, das die Agentur fünf Jahre lang in Skandinavien, Zentraleuropa und Asien umsetzt.

1998
Hartinger Consulting holt sich den Etat von Jägermeister und baut dabei auf die Eventschiene „Pistenjäger-Tour“, die von Susanne Hartinger realisiert wird. Binnen fünf Jahren wird der Jägermeister-Umsatz in Österreich verdreifacht.

1999
Sturm Graz erlebt einen historischen Höhenflug. Hartinger Consulting begleitet das Team durch die Championsleague-Jahre.
Im gleichen Jahr übernimmt Sepp Hartinger die Präsidentschaft in der Internationalen Vereinigung der politischen Berater, IAPC.

2000
Hartinger Consulting organisiert in der Steiermark die Weltorientierungslaufwoche mit vier Weltcupveranstaltungen und dem internationalen Kongress, bei dem neue Qualitätsstandards festgeschrieben werden.

2001
Mit der Gründung von dialogue*international, dem weltweiten Netzwerk von eigentümergeführten, unabhängigen Kommunikationsagenturen, bei der Hartinger Consulting einer der Pioniere ist, wird ein weiteres Mal Geschichte geschrieben.

2002
Mit New Moment beginnt eine enge Zusammenarbeit in Süd- und Osteuropa.

2003
Mit einem Direktmail für Jägermeister holt Hartinger Consulting erneut einen begehrten Preis bei den New York Festivals.
Für den Discounter Hofer wird erstmals eine neue Brotlinie entwickelt.

2004
Gemeinsam mit Folke Tegetthoff organisiert Hartinger Consulting in Köln ein steirisches „Wein & Storytelling Festival“.

2005
Mit der Mare-Gruppe, den Hotels Fontana, 4 Jahreszeiten und Triest in Bad Radkersburg sowie den Kliniken Judendorf, Wilhering und Stolzalpe entsteht eine überaus erfolgreiche Zusammenarbeit.

2006
Hartinger Consulting ebnet für K&Ö die Umsetzung für das Vorhaben „K&Ö Neu“ gegenüber der UNESCO in Graz.

2007
Mit der Neuausrichtung des Römerlaufes in Leibnitz entwickelt Hartinger Consulting ein Konzept, dessen Erfolg sich Jahr für Jahr steigert.

2008
Kastner & Öhler sowie Gigasport vertrauen Hartinger in der Marketingarbeit.
In intensiver Zusammenarbeit entstehen so viele positive Impulse für Sport und Mode.

2009
Susanne Hartinger wird Präsidentin von dialogue*international.
Im selben Jahr findet in Graz das Dialogue-Forum mit 120 Kreativen aus allen Dialogue-Agenturen weltweit statt.

2010
Mit TONDACH kann ein weiterer überaus attraktiver Kunde gewonnen werden.

2011
Hartinger Consulting gewinnt Dansac und Hollister als weitere internationale Kunden.

2012
MED CAMPUS Graz und das ZWT setzen auf Hartinger Consulting.

2013
Hartinger Consulting begeht in der legendären Römerhöhle in Leibnitz/Aflenz sein 30-jähriges Bestandsjubiläum.
Susanne Hartinger übernimmt von Sepp Hartinger die Geschäftsführung des Unternehmens.

2014
Mit Kamper, dem Generalunternehmen für Hotel-Innenausbauten weltweit, kann neuerlich ein attraktiver Kunde gewonnen werden.

2015
Hartinger Consulting gewinnt in Berlin den Deutschen Preis für Onlinekommunikation mit dem Weltprojekt Cristallo
und setzt sich so erfolgreich gegen Großunternehmen wie BASF oder Advocard durch.

2016
Weitere interessante Unternehmen werden Kunden von Hartinger Consulting. Die Agentur baut gleichzeitig die Führungsstruktur aus.
Das Unternehmen wächst auf 20 Mitarbeiter.

Back to Top