Hartinger Consulting
de en
Blog Category

DIGITAL ODER ANALOG?

Blog Category
13. Januar 2017
C. Pelzl
Handshake–Digital–Analog–Hartinger–Consulting

Warum die Digitalisierung klassische Medien nicht entwertet

Das Aufkommen der digitalen Medien und das damit veränderte Mediennutzungsverhalten stellt Unternehmen aus allen Branchen vor große Herausforderungen. Online statt Offline, Push statt Pull, Content statt Werbung. Diese Entwicklungen erwecken den Eindruck, analoge Kommunikations- und Werbemittel hätten ausgedient. Aber ist das wirklich so? 

Firmen ersetzen das klassische Kundenmagazin durch den Corporate Blog oder das digitale Magazin. Kunden-Newsletter verdrängen klassische Produktfolder. Websites existieren mit dem einzigen Ziel, SEO-relevant zu sein und das Unternehmen im Suchmaschinenranking nach oben zu katapultieren – ohne darauf zu achten, ob der Inhalt nützlich oder wertlos für die eigenen Dialoggruppen ist. Welchen Stellenwert der Inhalt für das Ranking jedoch hat, zeigt die aktuelle Searchmetrics-Studie.

Sind die klassischen Kommunikationskanäle also wirklich obsolet geworden? Mitnichten. Im digitalen Zeitalter stehen uns lediglich viel mehr Tools zur Verfügung, um auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden zu reagieren und deren Fragen zu beantworten.

Digitalisierung? Unbedingt, aber nicht um jeden Preis

Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen viele Chancen, um den gesellschaftlichen Veränderungen gewachsen zu sein. Stürzen Sie sich aber nicht blindlings und planlos in das digitale Abenteuer. Digitalisierung darf kein Selbstzweck sein, sondern soll in jenen Bereichen stattfinden, wo sie Unternehmen hilft, die Performance zu verbessern.

In der Kundenkommunikation beispielsweise, wie eine Studie des IT-Dienstleisters Materna zeigt: 90 % der befragten Firmen wollen digitale Technologien nutzen, um gezielter auf die Bedürfnisse ihrer Kunden einzugehen. Überhaupt ist das Thema der digitalen Kundeninteraktion eine zentrale Herausforderung für Unternehmen und hier vor allem für Marketing- Vertriebs- und Serviceabteilungen.

Viele Unternehmen halten Social-Media-Kanäle heutzutage für unverzichtbar. Wir erleben in der Praxis, das Firmen zwar sämtliche Plattformen bespielen, ressourcentechnisch aber an ihre Grenzen stoßen. Weil sie nicht wirtschaftlich denken. Wir raten Ihnen daher: Überlegen Sie sich im Vorfeld gut, inwiefern Sie soziale Netzwerke und andere digitale Kommunikationsformen zum Erreichen Ihrer Unternehmensziele nutzen können.

„Sowohl-als-auch“ anstatt „entweder-oder“

Content-Marketing-Guru Klaus Eck meint: „Wer sich im digitalen Raum nicht verortet, existiert dort nicht und kann auch nicht von den Vorteilen profitieren.“ Christian Meyer wiederum hat ebenso plausible Gründe, warum sein Unternehmen nicht „Mitglied im Club der digitalen Big Spender ist.“ „Digital is everything? No it’s not“, so der Digitalchef der Theo Müller Gruppe.

Auf welcher Seite stehen Sie? Hartinger Consulting verfolgte im Sinne der integrierten Kommunikation schon immer einen ganzheitlichen Lösungsansatz.

Leistungen-Hartinger-Consulting

Klassische Printprodukte und traditionelle Kommunikationskanäle zugunsten der digitalen Kommunikation einzumotten, mag kurzfristig verlockend sein. Langfristig führt dieser Weg genauso in die Sackgasse wie jener, die digitale Revolution gänzlich zu missachten.

Digitale Markentransformation und Multichannel-Kommunikation stehen bei uns nicht erst seit dem Aufkommen neuer digitaler Technologien auf der Agenda. Allerdings verzeichnen wir zunehmend mehr Anfragen von Kunden, die – ob des schier unüberschaubaren digitalen Angebots – nicht wissen, wie sie dieser Aufgabe begegnen sollen.

Lassen Sie nicht außer Acht, dass es darum geht, Probleme zu lösen und Herausforderungen zu bewältigen. Im Grunde genommen beginnt alles mit einer konkreten Aufgabenstellung. Gemeinsam mit dem Kunden hinterfragen wir den Status Quo, überlegen notwendige Schritte und strukturieren die Ziele. Digitalisierung ist dabei Teil der Lösung. Insofern braucht es keinen Blick in die Glaskugel, um die Zukunft vorherzusagen: Analog stirbt nicht. Es verschmilzt nur stärker mit der digitalen Welt.

Leistungen-Hartinger-Consulting

Back to Top